Nadelsträucher

Nadelsträucher

Nadelsträucher sind fast ausschließlich immergrüne Gehölze, die durch herrlichen Zapfenschmuck oder auch nur durch ihr grünes, blaues oder gelbes Nadelkleid auffallen. Sie sind problemlose Gartenpflanzen, die eine vielfältige Formen- und Farbenvielfalt bieten. Sie machen wenig Arbeit und finden auch in kleineren Gärten und auf Grabstellen dauerhaft ein Plätzchen. Wer in seinem Gartenparadies vor allem entspannen möchte, liegt mit den unkomplizierten Gesellen genau richtig. Hinzu kommt eine hohe Standorttoleranz, die im Bereich der immergrünen Gehölze einmalig ist. Deshalb gedeihen Nadelsträucher auch in Kübeln prächtig, wo sie einmal vergessene Gießgänge mühelos wegstecken. Nadelgehölze sind zudem ökologisch wertvolle Gartengehölze, die im Frühling ergiebig Pollen für Bienen, Hummeln und andere Insekten spenden.

 

Unsere Favoriten:

Cryptomeria japonica 'Elegans Viridis' (Sicheltanne)

Strauchig bis 2 m hoch werdende Sicheltanne mit sehr weichen, lindgrünen Nadeln.